Häschenbux

mit toller Unterstützung von Katrin und Sara
durch kostenlose Plotterdateien und Applikationsvorlage!

Auf vielerlei Kinderkleidung findet man Öhrchen. Überall Öhrchen!
Und sie sind immer wieder zuckersüß!
Ich zumindest, kann man nicht an den kleinen süßen Ohren auf Kinderkleidung satt sehen.

Da fiel mir dann eines Tages eine Kaufhose meiner Tochter in die Hand. Letztes Jahr zu Ostern, gab es sie von der Oma.
Hier war es ein bisschen anders als sonst, denn die Öhrchen waren am Knie angebracht. Das habe ich so noch nicht als Schnittmuster gesehen.
Hauptsächlich findet man Ohren an Pullis oder Jacken und besonders gern an Kapuzen!

Also machte ich mir ein paar Notizen und Zeichnungen, plante diese Hose für einen Nähtag ein und probierte mich aus. Ta-Da!
Es hat tatsächlich auf Anhieb funktioniert.

Also fragte ich euch auf Instagram ob nicht ein paar Mädels Lust hätten, diese Anleitung mit mir zu testen.
Geworden, sind es dann wesentlich mehr als ich dachte! Wir haben es uns in einer Whats-App Gruppe gemütlich gemacht und für euch getüftelt!

Die Hose wird, wie soll es auch sonst in meinen Anleitungen sein, nach den Maßen der Kinder erstellt. Der Schnitt ist hierbei wirklich super einfach gehalten und wahnsinnig schnell umsetzbar!
Genauso kann dieser Hosenschnitt, den du übrigens als Leggins oder auch als weite Hose erstellen kannst, dann später auch ohne die Öhrchen genäht werden und du hast einen wundervollen Grundschnitt, an dem du dich immer wieder ausprobieren kannst.

Nach kurzer Zeit, habe ich mich dann mit Katrin und Sara unterhalten und mir überlegt, dass wir prima eine Art Baukasten-System aus der Häschenbux machen könnten!

Katrin hatte direkt schon ein paar Plotterdateien erstellt. Die gibt es übrigens ab heute in ihrem Shop – undzwar auch ganz kostenlos für euch!
Schaut mal vorbei unter: www.lieber-paul.de !
Direkt zum Download der Dateien, gelangst du HIER.
Alle Links findet ihr aber natürlich auch nochmal in der Anleitung.

Sara hat sich eine Applikationsvorlage für euch überlegt! Eine kurze Anleitung, wie ihr applizieren könnt und natürlich auch die Vorlage findet ihr direkt mit in der Anleitung zur Häschenbux.
Falls ihr, wie ich, zuvor noch nie appliziert habt, dann schaut unbedingt mal bei Sara in den Instagram Storyhighlights vorbei. Sie nimmt euch da etwas an die Hand und zeigt, wie man super einfach applizieren kann!

Nun wisst ihr also schon einmal worum es eigentlich geht bei der Häschenbux! Also will ich euch nicht länger aufhalten.

KLICK zum Download 🙂

Diese Anleitung ist und bleibt kostenlos für dich. Wenn du magst, kannst du mich aber über einen Paypal.me – Link unterstützen. Klicke dazu HIER.

Viel Spaß beim Nähen!

Hast du diesen Beitrag schon gesehen?

1 Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.