HENRIETTE

Bluse, Tunika oder doch ein Kleid?


Ihr Lieben, ich bin super aufgeregt!
Schon, als ich das Projekt Rock LOTTE gestartet hatte wusste ich, das wird nicht das letzte Freebook sein.
Es hat mir so viel Spaß gemacht und ich bin super glücklich, wenn ich sehe, dass ihr meine Ideen nachnäht!

Ich wollte unbedingt ein weiteres Freebook herausbringen, dass, genau wie LOTTE, möglichst simpel gehalten ist und vor allem: Für jeden nähbar!
Ich selber habe am Anfang überwiegend mit Freebooks genäht, denn oft scheut man sich einfach noch davor Geld zu investieren, wenn man sich noch so unsicher fühlt. Deshalb möchte ich HENRIETTE gern kostenlos zur Verfügung stellen.


Völlig unabhängig von deiner Näherfahrung sollst du in den Genuss kommen, wie schön es ist, ein selbstgenähtes Kleidungsstück zu tragen!
Wenn du selbst daran gearbeitet hast und viel Liebe und Energie in deine Kleidung steckst, erhält es gleich so viel mehr Wert!
Und ich denke ich kann da für Viele sprechen, wenn ich sage, dass Kleidung nach eigenen Maßen sich einfach viel viel besser anfühlt, als Kleidung von der Stange.

Aber, kommen wir nun zum Hauptakteur diesen Beitrags.
Darf ich vorstellen?

HENRIETTE

Henriette ist ein Oversize Schnitt, der nur aus 2 Schnitteilen besteht.
Das Schnittmuster dafür, stellst du dir selber her.
Ganz nach deinen eigenen Maßen.
Der große Vorteil darin besteht, dass du alles genauso anpassen kannst, wie du es dir für dein Kleid wünscht und Dank des Oversizeschnitts, kommst du trotz nicht dehnbarem Material ganz ohne Abnäher aus.

Ich habe mich in der Variante oben zB für eine HENRIETTE aus Musselin entschieden. Vielleicht nicht Jedermanns Sache, aber das spielt auch keine Rolle. Du darfst und kannst hier völlig frei mit den Maßen und den Stoffen ausprobieren, was dir am besten gefällt.
Den Halsausschnitt habe ich mir dehnbarer Spitze abgesetzt und Knöpfe hinzugefügt.
Um dem Kleid etwas mehr Form zu geben, habe ich einige cm unterhalb der Brust mit einem elastischen Unterfaden gekräuselt.
Wie das geht, erfährst du übrigens in DIESEM Blogbeitrag.

Henriette kann aber tatsächlich auch ganz anders aussehen!

Wie wäre es zB mit einer Bluse?
Schnell die Länge am Schnitt verändert und du zauberst dir eine Oversize-Bluse, die sich toll im Alltag zu Jeans oder zu schickeren Anlässen mit einem Rock kombinieren lässt.

Welche Variante würdest du dir aussuchen?

Ein großartiges Probenähteam hat sich bereiterklärt die Anleitung auf Herz und Nieren zu prüfen.
Meine Vorstellung, dass sich jeder, unabhängig vom Nählevel eine HENRIETTE nähen kann, muss ja schließlich getestet werden!

Dafür möchte ich mich an dieser Stelle nochmal GANZ HERZLICH bei allen Probenäherinnen bedanken! IHR SEID TOLL!
Ihr habt mich unterstützt, Inspirationen geliefert und Feedback gesendet.

Durch euch konnte ich HENRIETTE optimieren.

Wir hatten so einen netten Austausch in der Zeit und konnten uns gegenseitig so wunderbar unterstützen. TAUSEND DANK dafür!

Du findest übrigens in der Anleitung zahlreiche Beispielbilder aus meinem Probenähteam!

Und jetzt wünsche ich dir wahnsinnig viel Spaß beim Kreieren und Nähen deiner HENRIETTE!
Über Feedback freue ich mich übrigens immer HIER oder auch auf Instagram!
Schreib mich auch an, falls du Fragen haben solltest!
Ich helfe dir sehr gerne weiter 😉

Hinweis: Mit dem „Klick“ aufs Bild startet der Download automatisch! 😉

Diese Anleitung ist und bleibt kostenlos für dich. Wenn du magst, kannst du mich aber über einen Paypal.me – Link unterstützen. Klicke dazu HIER.

Hast du diesen Beitrag schon gesehen?

4 Kommentare

  1. Ich hatte so viel Freude beim Probenähen. Es ist so schön einen Schnitt zu haben der zu 100 % passt! Ein Schnitt nur für mich 🎉
    Ich kann ihn nur empfehlen und bin restlos begeistert!
    Grüße Simone

  2. Oh, wie toll ist das denn? Ich freue mich sehr!
    Ich denke ich würde Henriette als Bluse nähen. Ich bin da eher der Jeans-Typ. Aber als Kleid gefällt es mir auch richtig gut!
    Ich werde es nachnähen!
    Ganz liebe Grüße !! ✂️

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.